Sängerin

Als Sängerin möchte ich meinen Zuhörern ein Lächeln ins Gesicht zaubern und sie unterhalten.

Die Musik aus längst vergangener Zeit fasziniert mich bereits seit meiner Kindheit. Mit Sixties R&B und Soul bin ich groß geworden (1,80m), später gesellte sich Rockabilly, Blues und schließlich dann Jazz dazu. Waren es in meiner Kindheit die 1960er und 1950er Jahre, bin ich mittlerweile beim Swing der 1940er Jahre angelangt und zuweilen wage ich mich auch in die 30er. Am liebsten bewege ich mich auch als Sängerin in diesen Jahrzehnten.

Sängerin bei „Jump The Curb – Happy Swingin‘ Grooves of the 1940s and 50s“

Mit meiner Band Jump The Curb bewegen wir uns leidenschaftlich genau in diesem Metier. Den Spaß, den wir auf der Bühne haben, nimmt unser Publikum mit nach Hause. Das ist für uns das schönste Kompliment, das wir bekommen können.

Darüber hinaus sind wir bzw. unser Repertoire gediegen und etwas versaut. Geeignet für die große Gala – genauso wie für kleine Clubs. Auf unserer Setlist finden sich Songs unter anderem von Louis Jordan, Louis Prima, Ella Mae Morse, Varetta Dillard, Julia Lee sowie auch immer mehr Liedgut aus eigener Feder.

PS: Music with a smile und zu 90% Lindy- oder Boogie tanzbar.


 

Complete Vocal Institute, Kopenhagen

In Österreich sind Nachweise bekanntlich immer noch sehr wichtig. Daher darf ich gerne vermelden, dass ich meine Jodeldiplome am Complete Vocal Institute in Kopenhagen gemacht habe bzw. noch dabei bin zu machen:

  • Complete Vocal Technique 1-Year-Course
  • Complete Vocal Technique 1-Year-Continous Course
  • Complete Vocal Technique 3-Years-Teacher Course (ist noch im Gange)

Nachdem ich selbst so begeistert von der Complete Vocal Technique (CVT) bin, gebe ich meine zahlreichen Aha-Erlebnisse sehr gerne auch an andere Sängerinnen weiter. Daher habe ich auch begonnen als Vocal Coach zu unterrichten.

Bleib am Laufenden

Trag dich einfach hier ein und du bekommst alle Neuigkeiten gleich zuerst!